Abwasserzweckverband Illtal

zum Inhalt | zur Navigation | zur Hilfsnavigation

Inhalte

Sanierung des Sammlersystems

Eine Grundvoraussetzung für eine effektive Abwasserreinigung ist ein intaktes System von Hauptsammmlern und Kanälen. Aber die im Grundwasser liegenden Kanäle und Hauptsammler, die der Kläranlage Illingen-Wustweiler das Abwasser zuleiten, sind zum Teil veraltet und undicht. Die Folge: Große Mengen an Grundwasser - sogenanntes Fremdwasser - gelangen in die Sammler und werden zusammen mit dem Schmutzwasser der Kläranlage zugeleitet. Dieser Fremdwasseranteil ist bei der Kläranlage Illingen extrem hoch. Er liegt in den Wintermonaten bei bis zu 500 %  im Vergleich zur Schmutzwassermenge.

 

Eine den Regeln der Technik entsprechende Reinigungsleistung kann aber nur garantiert werden, wenn der Fremdwasseranteil nicht über 100 % liegt.

 

Im Auftrag des EVS führt die Gemeinde Illingen zur Zeit die Sanierung der Hauptsammlerabschnitte, sowie Planung und Bau von Regenwasserbehandlungen durch. Parallel dazu müssen auch in den Ortsnetzen Maßnahmen naturnaher Regenwasserbewirtschaftung und Fremdwasserreduzierungen realisiert werden.

Sie können sich den Sanierungsplan auch als PDF downloaden:

Acrobat Reader

Mit dem frei verfügbaren Acrobat Reader können PDF-Dokumente am Bildschirm angeschaut werden. Sie können den kostenlosen Adobe Acrobat Reader hier downloaden.



Bilder und graphische Informationen

Sanierungskonzept
Graphik zum Sanierungskonzept